Wirtschaftsförderung Lübeck GmbH

In medias res :

Zugegeben: Lübeck ist nicht Hamburg, wenn es um die Medien und IT-Wirtschaft geht. Aber - um es mit den Worten eines ausgewiesenen Experten zu sagen: „Wer von außen nach Lübeck kommt, ist erstaunt, dass die Stadt eine nach wie vor unentdeckte Substanz hat" (Günter Grass). Fragen wir also - „Medienstadt Lübeck?" Die Antwort lautet: „Ja!", denn: Viele Existenzgründer haben sich in den letzten Jahren für den Standort entschieden. Aber auch etablierte Unternehmen, die es bewusst nicht nach Hamburg, München, Berlin oder Köln zieht, weil sie die Bedingungen hier schätzen und die Vorteile täglich nutzen. Unter ihnen sind mehrheitlich IT-Dienstleister, gefolgt von Werbe- und Kommunikations- sowie Multimedia-Agenturen, Verlagen und Media-Produzenten. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Software-Entwicklung, -Beratung und Multimedia.

Mitnehmen, mitgestalten, Richtung weisen

Damit nicht genug, denn Bildungs-, Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen vervollständigen das Portfolio. Die Hansestadt bietet neben der Universität zu Lübeck (UL) sowie der Fach- (FHL) und Musikhochschule (MHL) vor allem auch ein vielfältiges Aus- und Weiterbildungsangebot. Und: Der Standort ist auch geografisch richtungweisend. Lübeck ist wichtiger Verkehrsknotenpunkt und Brückenkopf zu allen Ostseeanrainern. Das heißt: Wichtige Verkehre zu Lande, zu Wasser und in der Luft kreuzen sich hier und erschließen Wege nach ganz Europa. In nur 30 Minuten ist man in Hamburg, in 80 Minuten in Stockholm und in 85 Minuten in London. De facto: Lübeck ist Medienstandort. Ein sehr lebendiger und enorm fruchtbarer. Klein aber mit großen Vorzügen - und einer frischen und jungen Szene.

 

Warum in die Ferne schweifen, wenn die Auswahl vor der Haustür gut und groß ist. Suchen Sie einfach nach Ihrem neuen Dienstleister in unserer Datenbank Medien / IT.