nach oben
Suche en
 
Ihr Partner in Lübeck kompetent & vernetzt

Standort-Bestimmung

„Lübeck nutzt sein Potenzial nicht“: So hatten die LN getitelt, als wir im November gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und Verwaltung bei einer Dialogveranstaltung über die Zukunft des Standortes diskutierten. Und Recht haben Sie damit. Denn Lübeck ist so viel mehr als nur Mann, Marzipan und Meer – mit dem wir noch immer vorrangig in Verbindung gebracht werden. Nun gut, es ist ja auch tendenziell nichts Schlechtes daran, ein Buch lesend mit einer Süßigkeit am Strand zu liegen – für eine Stadt, die sich nun mal primär über Gewerbesteuereinnahmen finanziert, reicht das aber bei allem Respekt vor dem Faktor Tourismus nicht aus.

Um den Standort langfristig zu stärken und im Wettbewerb mit anderen Städten, in dem wir uns befinden, zu bestehen, müssen wir Lübeck mit seinen starken Branchen und Unternehmen aktiv weiterentwickeln. Es gilt gezielt die vorhandenen Potenziale zu nutzen, um die Herausforderungen zu meistern. So müssen wir etwa die Exzellenz unserer Hochschulen nutzen, die Gründungen von Unternehmen fördern, Fachkräfte an den Standort binden, neue Flächen entwickeln, die unterschiedlichen Akteure stärker vernetzen…und und und. Ja, es gibt viel zu tun.


Dirk Gerdes, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Lübeck und der KWL GmbH berichtet in seiner Kolumne "Wirtschaftslage" alle 14 Tage in den Lübecker Nachrichten über den Wirtschaftsstandort Lübeck. Feedback gerne an: kolumne@luebeck.org 

Tags: Kolumne