nach oben
Suche en
 

Einzelhandel

Ein zukunftsorientiertes Umfeld, zunehmende Beschäftigung und steigende Tourismuszahlen: Lübeck ist ein Standort, der anzieht. Und das wirkt sich positiv auf den Einzelhandel aus. Das macht auch die Zentralitätskennziffer von rund 155 deutlich. Schließlich deutet eine Kennziffer von über 100 darauf hin, dass eine Stadt die Bewohner aus dem Umland stärker zum Einkauf in ihrem Einzelhandel bewegt, als umgekehrt die eigene Bevölkerung ihre Kaufkraft nach außen trägt.

Und dieser Sog ist kein Zufall – er ist das Ergebnis kontinuierlicher und durchdachter Investitionen in den Tourismusstandort Lübeck und einer gezielten Ansprache überregionaler Kunden, die sowohl in der Innenstadt als auch in den Zentren am Stadtrand optimale Bedingungen für ihr Einkaufserlebnis vorfinden.

Auch die öffentliche Verkehrsinfrastruktur wird laufend auf Vordermann gebracht. Der Lückenschluss der Ostseeautobahn A20 hat das Einzugsgebiet des Lübecker Einzelhandels nach Mecklenburg-Vorpommern deutlich erweitert. Der Weiterbau der A20 Richtung Westen wird den Einkaufsstandort noch besser erreichbar machen.

Kompakt

Einzelhandelsmonitor

Den Blick auf's Ganze – auf Umsätze, Mieten und Flächen –  bietet Ihnen der Einzelhandelsmonitor, den die Wirtschaftsförderung regelmäßig erhebt.

Einzelhandelsmonitor 2018

Ansprechpartnerin

Antje Rautenberg
Antje Rautenberg
Immobilienservice
+49 451 70655-12
Dario Arndt
Dario Arndt
Prokurist
Standortmarketing / Förderlotse
+49 451 70655-17