nach oben
Suche en
 
Ihr Partner in Lübeck kompetent & vernetzt

Exzellenz der Hochschulen nutzen

Innovationen und Veränderungen – nie waren Sie für den Erfolg von Unternehmen so entscheidend wie in der schnelllebigen und digitalen Welt von heute. Und das gilt beinahe ohne Einschränkungen über alle Branchen und Berufe hinweg. Auch die IHK hat dieses Thema nicht ohne Grund bei ihrem Neujahrsempfang in den Mittelpunkt gestellt. Nicht immer können diese Change-Prozesse aber von den – insbesondere kleinen und mittleren – Unternehmen selbst angestoßen und umgesetzt werden. Egal, ob es um moderne Fertigungstechniken, digitale Controllingprozesse oder automatisierte Marketingmechanismen geht. Für (Weiter-) Entwicklung und Forschung fehlen im Alltagsgeschäft häufig schlicht die Ressourcen.

Hier sehe ich großes Potenzial durch unsere exzellenten Hochschulen! Im Sinne des Standortes müssen wir das dort vorhandene Know-how in den unterschiedlichen Disziplinen noch stärker nutzen und die unterschiedlichen Akteure aus Wissenschaft und Wirtschaft noch enger zusammenbringen. Die Schnittstellen sind über die Hochschulen und etwa das TZL ja bereits gegeben. Unsere Aufgabe als erster Ansprechpartner für die Wirtschaft muss es sein, die Notwendigkeit und die Möglichkeiten deutlicher in den Mittelpunkt zu stellen und die Unternehmen bei ihrer Weiterentwicklung und den Transformationsprozessen zu unterstützen. Denn: die Potenziale und Strukturen in Lübeck sind gegeben. Sie müssen nur optimal kommuniziert und genutzt werden.


Dirk Gerdes, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Lübeck und der KWL GmbH berichtet in seiner Kolumne "Wirtschaftslage" alle 14 Tage in den Lübecker Nachrichten über den Wirtschaftsstandort Lübeck. Feedback gerne an: kolumne@luebeck.org


Tags: Kolumne