nach oben
Suche en
 
Ihr Partner in Lübeck kompetent & vernetzt

Gelebte Nachbarschaft

Seit vergangener Woche kann die Grenze zwischen Deutschland und Dänemark wieder regulär und barrierefrei überquert werden. Endlich. Zeichnet sich unsere Region in Teilen doch auch durch diese gelebte räumliche und kulturelle Nähe zu unseren dänischen Nachbarn aus. Ich denke, ich bin nicht der einzige hier im Norden, der sich den Dänen näher fühlt als etwa den Sachsen oder Schwaben.

Dass diese Nähe immer auch eine wirtschaftliche Komponente hat, wird seit vielen Jahren durch zahlreiche gemeinsame Projekte und aktuell natürlich auch verstärkt durch den geplanten Tunnelbau deutlich. Und dass sich diese Kooperationen auch nicht von formellen Grenzschließungen aufhalten lassen, zeigt derzeit das Projekt German-Danish Innovation eindrucksvoll. Seit Wochen arbeiten die Partner aus Lübeck, Kiel und dem dänischen Seeland daran, Innovationspartnerschaften in ausgewählten Branchen voranzutreiben. Erst vergangene Woche hat das digitale Kick-off Event mit über 70 Teilnehmern und hochkarätigen Speakern stattgefunden.

Ein wahres Vorzeigeprojekt, dass nicht nur durch seinen Fokus auf Innovationen für KMUs und seine agilen Methoden überzeugt – auch die Kooperation zwischen den Ländern und auch den Regionen hier in Schleswig-Holstein ist hervorzuheben. Ist doch auch der Austausch zwischen Kiel und Lübeck nicht immer so gut, wie er sein könnte. Wir sind gespannt, welche neuen Kooperationen und innovativen Produkte oder Dienstleistungen entstehen.


Dirk Gerdes, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Lübeck und der KWL GmbH berichtet in seiner Kolumne "Wirtschaftslage" alle 14 Tage in den Lübecker Nachrichten über den Wirtschaftsstandort Lübeck. Feedback gerne an: kolumne@luebeck.org

Tags: Kolumne