nach oben
Suche en
 
Ihr Partner in Lübeck kompetent & vernetzt

Hansehack als Auftakt für das EnergieCluster Lübeck

„Lübeck vernetzen“ – unter diesem Motto veranstaltet die TraveKom am 6. und 7. September gemeinsam mit ihren Partnern und Sponsoren den 1. Lübecker Hansehack. Der Hackathon ist die Auftaktveranstaltung der Initiative EnergieCluster Lübeck – eine Initiative, mit der die TraveKom gemeinsam mit der Stadt das Thema Smart City angehen will.

Grundlage für den Hackathon und die Initiative ist ein sogenanntes LoRAWan-Netzwerk, dass die TraveKom über die Stadt gespannt hat. Darüber können Sensoren im ganzen Stadtgebiet angesteuert und Informationen gesammelt werden. Ziel soll es sein, über das Netzwerk und Sensoren Daten zu generieren und intelligente Lösungen für die Stadt zu entwickeln. So könnten beispielsweise Füllstände öffentlicher Mülleimer per Sensor überwacht und deren Leerung anhand dieser Daten optimiert werden. Beim Hackathon haben die Entwicklerteams 48 Stunden Zeit, eine der vorgeschlagenen Fragestellungen oder eine eigene Problemstellung zu bearbeiten und eine Lösung zu präsentieren. Zum Abschluss werden die besten drei Ideen im Rahmen einer großen Abendveranstaltung, bei der auch Bürgermeister Jan Lindenau und Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz sprechen werden, ausgezeichnet.

An diesem Abend soll auch die Initiative EnergieCluster Lübeck offiziell aus der Taufe gehoben werden. „Gemeinsam mit städtischen Partnern, Unternehmen und Verbänden wollen wir auf Basis des LoRAWans in den kommenden Monaten und Jahren smarte Lösungen für den Standort entwickeln und damit Vorreiter im Bereich intelligente Stadt in Schleswig-Holstein werden“, sagt Dr. Jens Meier, Geschäftsführer der TraveKom. Dabei, so Meier weiter, ist die TraveKom immer auf der Suche nach weiteren Partnern für verschiedene Projekte zu diesem Thema.

Mehr Informationen und Kontaktdaten finden Sie auf der Website zum Hackathon unter: www.hansehack.de


18.07.2018