nach oben
Suche en
 
Ihr Partner in Lübeck kompetent & vernetzt

Hidden Champion

Sie zählt neben der Ernährungswirtschaft und der Gesundheitswirtschaft zu den stärksten Branchen bei uns am Standort – und kommt in der öffentlichen Wahrnehmung doch manches Mal zu kurz. Die Logistik. Seit jeher prägt sie unseren Standort maßgeblich mit und trägt zu dessen Erfolg bei. Schließlich wäre Lübeck ohne Logistiker nicht die Königin der Hanse geworden.

Und tatsächlich ist es noch immer die strategisch gute Lage, die Lübeck zu einer zentralen Drehscheibe Nordeuropas macht und die Logistik beflügelt. Multimodalität ist dabei ein zentrales Stichwort. Über Straßen, Schienen und nicht zuletzt übers Wasser – die Ostsee und den Elbe-Lübeck-Kanal – werden Güter von Lübeck aus nach Nord-, Süd- und Osteuropa geschickt und verteilt.
 Mit über drei Milliarden Euro ist die Logistik nach aktuellen Zahlen sogar die umsatzstärkste Branche am Standort. Darüber hinaus werden durch den Bau der festen Fehmarnbeltquerung neue Möglichkeiten und Chancen entstehen.

Zudem hat sich die Logistik längst zu einer der innovativsten Branchen entwickelt, bei der das Thema Digitalisierung nicht nur diskutiert, sondern gelebt wird. Komplexe Beschaffungs-, Wertschöpfungs- und Distributionsprozesse werden mit modernster I&K- und Logistiktechnologie gesteuert. Der Hafen ist mit Drohnen und IT-gestützten Automatisierungsprozessen auf dem besten Weg eine Vorreiterrolle im Bereich Digitalisierung einzunehmen. Und auf der A1 bei Lübeck entsteht eine der ersten Teststrecken für elektrifizierten und möglicherweise bald autonom fahrenden LKW-Verkehr. Zeit der Logistik die Aufmerksamkeit zuteilwerden zu lassen, die sie verdient. Nämlich als standortprägende Branche mit Strahlkraft weit über die Stadtgrenzen hinaus.


Dirk Gerdes, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Lübeck und der KWL GmbH berichtet in seiner Kolumne "Wirtschaftslage" alle 14 Tage in den Lübecker Nachrichten über den Wirtschaftsstandort Lübeck. Feedback gerne an: kolumne@luebeck.org