nach oben
Suche en
 
Ihr Partner in Lübeck kompetent & vernetzt

Hidden Champions

Wenn wir als Wirtschaftsförderung über Wirtschaft sprechen, geht es viel um unsere starken Branchen am Standort: Medizintechnik, Ernährungswirtschaft, Logistik, Maschinenbau und Tourismus – und damit auch um den Innenstadthandel. Das ist so sicher richtig – und mit Fokus auf die strategische Entwicklung des Standorts durchaus nachvollziehbar.

Als ich aber vor kurzem bei meinem Floristen des Vertrauens stand und erneut exzellent beraten wurde, ist mir wieder bewusst geworden, wie wichtig und bedeutsam die vielen Unternehmen im Bereich der privaten Dienstleistungen sind. Sie sind doch die Grundversorger für uns Bewohner und tragen durch den persönlichen Kontakt in den verschiedenen Gewerben – vom Handwerker über die Tierärztin bis zum Frisör –  auch ein stückweit zur Identifikation mit einem Stadtteil oder einer Stadt bei. Eine Funktion deren gesellschaftliche Relevanz in digital anonymisierten Zeiten nicht zu unterschätzen ist.

Darüber hinaus ist die wirtschaftliche Bedeutung nicht zu vernachlässigen. Auch wenn die Branche mit rund 400 Millionen Jahresumsatz nicht zu den umsatzstärksten am Standort gehört, ist sie als Arbeitgeber für Lübeck von großer Bedeutung. Knapp 1000 Unternehmen beschäftigen rund 15.000 Arbeitnehmer – damit stellen die privaten Dienstleistungen mehr als 15 Prozent aller Beschäftigten am Standort und sind nach der Gesundheitswirtschaft arbeitnehmerstärkstes Cluster in der Stadt. Und auch wenn das Wort leider etwas überstrapaziert wird – die Dienstleister sind damit so etwas wie die Hidden Champions am Standort.


Dirk Gerdes, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Lübeck und der KWL GmbH berichtet in seiner Kolumne "Wirtschaftslage" alle 14 Tage in den Lübecker Nachrichten über den Wirtschaftsstandort Lübeck. Feedback gerne an: kolumne@luebeck.org

Tags: Kolumne