nach oben
Menü
 
 

Chancen des israelischen Technologiemarktes für den deutschen Mittelstand: Erfolgsgeschichten und Learnings

Dienstag, 30.08.2022
10:50 - 12:15 Uhr

Workshop 5: mit Carsten Ovens, Executive Director, GINSUM/ELNET, Berlin (auf Englisch)

Israel investiert seit Jahren massiv in Technologie und junge Startup Firmen, um digitalen Fortschritt zu beschleunigen. Das zahlt sich aus: Mit mehr als 440 Venture Capital Fonds, 480 multinationalen F&E Zentren und über 120 Startup Akzeleratoren hat das kleine Land im Nahen Osten, nicht nur weltweit die größte Dichte an Startups, sondern hat auch, bis Ende des Jahres 2021, bereits 53 Einhörner* hervorgebracht. 

Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) geförderte German Israeli Network of Startups & Mittelstand (GINSUM) zielt darauf ab, Digitalisierung und Innovation in Deutschland voranzutreiben, indem der deutsche Mittelstand systematisch mit der israelischen Innovations- und Startup Landschaft vernetzt wird. 

In unserem exklusiven Workshop bieten wir interessierten deutschen Unternehmen die Möglichkeit, gemeinsam Chancen und Wege der Kooperation mit jungen israelischen Firmen zu identifizieren. Hierbei bringen wir nicht nur konkrete Erfolgsgeschichten und Learnings aus unserer Projektarbeit mit, sondern bieten den teilnehmenden Unternehmen an, konkrete, individuelle „Call to Actions“ der eigenen technologischen Needs zu erarbeiten, die wir in der Folge unserem israelischen Netzwerk verteilen.

Bitte melden Sie sich hier an.

Veranstalter:
WTSH, DiWiSH und Wirtschaftsförderung Lübeck
Wann:
30.08.2022 10:50 - 12:15 Uhr
Wo:
media docks
Willy-Brandt-Allee 31
23554 Lübeck