nach oben
Suche en
 
Ihr Partner in Lübeck kompetent & vernetzt

"Initiative Co-Kreatives Wirtschaften" gestartet

Unter dem Titel „Initiative Co-Kreatives Wirtschaften“ hat die Wirtschaftsförderung Lübeck ausgewählte Kreativschaffende in die media docks eingeladen, um gemeinsam mit ihnen über die Themen Kultur und Kreativität zu sprechen. Ziel dieses Auftakttreffens war es, sich dem Thema kreatives Wirtschaften aus unterschiedlichen Perspektiven zu nähern und zu schauen, wo Gemeinsamkeiten und wo gegebenenfalls Schnittpunkte auch branchenübergreifend bestehen.

„Wir wollten mit diesem Auftakttreffen schauen, wie sich die Branche selber sieht, und wo Schnittmengen für zukünftige Zusammenarbeiten und Projekte am Standort Lübeck liegen können“, sagt Spyridon Aslanidis, Projektleiter bei der Wirtschaftsförderung Lübeck. Wichtig war Aslanidis dabei die konkrete Verbindung von Kreativität und Wirtschaft herauszustellen und dabei technische sowie nichttechnische Innovationen zu berücksichtigen. Nach einer ausführlichen Einführung in diese facettenreiche Querschnittsbranche wurde gemeinsam über Ansätze, Ideen und das weitere Vorgehen der Initiative gesprochen.

Das Treffen war der Auftakt für eine Initiative, die in den kommenden Monaten bis Ende 2021 fortgeführt und mit Workshops, Seminaren und Vorträgen intensiviert und mit Leben gefüllt werden soll. „Wir haben mit diesem Auftakttreffen interessante und gute Impulse für die zukünftige Zusammenarbeit bekommen und freuen uns auf den fruchtbaren Austausch in den kommenden Monaten“, sagt Aslanidis.

Wer aus der Branche Interesse hat, zukünftig an dem Thema mitzuwirken, kann sich mit Spyridon Aslanidis (aslanidis@luebeck.org) von der Wirtschaftsförderung in Verbindung setzen. Der nächste Termin ist noch vor den Sommerferien geplant.

25.04.2019