nach oben
Suche en
 
Ihr Partner in Lübeck kompetent & vernetzt

"Klönschnack digital" zum Thema Personal

E-Recruiting & digital HR: Personalmanagement im Wandel - so der Titel vom "Klönschnack digital", den die Wirtschaftsförderung Lübeck gemeinsam mit dem DiWiSH, dem Branchennetzwerk der digitalen Wirtschaft in Schleswig-Holstein, live via Facebook ausgestrahlt hat. Zu Gast bei dem Online-Talk waren Ann-Kathrin König von ANN-KATHRIN KÖNIG | Unternehmens- & Personalberatung, Joachim Tag vom Jobcenter Lübeck, Michael Scharnberg von der Jürs GmbH sowie die Studentin Lena Lück. 

Gemeinsam besprachen die Gäste mit Moderatorin Anna Frahm vom DiWiSH die unterschiedlichen Plattformen und Technologien zur digitalen Mitarbeitergewinnung und Weiterbildung und diskutierten dabei auch die Vor- und Nachteile analoger Lösungen. Wichtig sei es, das Angebot stets dem jeweiligen Kunden und der jeweiligen Situation anzupassen. Einen Königsweg  gebe es nicht. Allerdings - da waren sich allen einig - sei das Digitale in diesem Umfeld nicht mehr komplett wegzudenken und nehme eine stetig wachsende Rolle ein. Rund 850 Zuschauer haben sich das Gespräch live und im Nachgang angesehen und zum Teil mitdiskutiert.

Der Talk fand im Vorfeld der Veranstaltung "Erfolg ist die beste Existenzsicherung" der Wirtschaftsförderung in den media docks statt - auch hier ging es an dem Abend mit dem Führungscamp um ein Personalthema. "Unser Ziel mit dem Klönschnack ist es, Themen rund um die Digitalisierung in Lübeck in den öffentlichen Fokus zu rücken und die Vielfältigkeit dieses Themenfeldes zu beleuchten und zu diskutieren", bringt es Roman Spendler vom DiWiSH-Vorstand auf den Punkt. In dem man sich an bestehende Formate andocke, schafft man automatisch Reichweite und Relevanz und bringt eine zusätzliche Sichtweise auf die verschiedenen Themen. Der erste Talk der Reihe, bei dem unter anderem Bürgermeister Jan Lindenau dabei war, fand im Rahmen der Messe IT for Business statt. Die nächsten Talks sind bereits in Planung.

Der Talk kann über den Facebook-Kanal des DiWiSH nachgeschaut werden.

01.10.2018