nach oben
Suche en
 
Ihr Partner in Lübeck kompetent & vernetzt

Logistiker informieren sich über den „Accelerator für digitale Startups Lübeck“

Im Rahmen des 15. logRegio-Logistikfrühstücks trafen sich am 01. April 20 Logistikexperten auf Einladung des logRegio e.V. und des Technikzentrums Lübeck (TZL) im Lübecker Hochschulstadtteil. Begrüßt wurden die Gäste von Dr. Frank Schröder-Oeynhausen, Geschäftsführer des TZL, und Stefan Stengel von der Glocal Consult e.K in Lübeck.

Vorgestellt wurde den Gästen das in diesem Jahr startende Projektvorhaben „Accelerator für digitale Startups in Lübeck“. Durch das Projekt sollen neue Gründungen insbesondere in den vier Lübecker Wirtschaftszweigen Medizintechnik, Logistik, Food und IT/SmartCity befördert und nachhaltig unterstützt werden. „Es ist das erklärte Ziel, durch unser Projekt ein StartupÖkosystem zwischen etablierten Wirtschaftsunternehmen unserer Region mit der bereits heute
vorhanden und sich zukünftig weiter stark entwickelnden Startup-Szene am Hochschulstandort Lübeck zu entwickeln. Kluge Köpfe mit guten Ideen sollen hierbei in einem 9-monatigen Coaching-Programm Unterstützung finden, mit dem klaren Ziel, mehr Neugründungen am Standort Lübeck entstehen zu lassen.“, beschreiben Frank Schröder-Oeynhausen und Stefan Stengel den Leitgedanken des „Accelerator für digitale Startups Lübeck“.

Ein intensiver und konstruktiver Austausch bezüglich der Möglichkeiten, die sich aus dem präsentierten Projektvorhaben aus Sicht der anwesenden Logistikexperten in der Region Lübeck ergeben können, war das Ergebnis des Logistikfrühstücks.

Einen direkten und persönlichen Eindruck zum Thema Startup- und Gründerszene am Standort Lübeck konnten die Teilnehmer des Logistikfrühstücks dann noch bei der abschließenden Besichtigung des FabLab, der offenen High-Tech-Werkstatt im Hause des TZL gewinnen.

02.04.2019