nach oben
Menü
 
 

Praktikumsbörse für den HanseBelt

Gemeinsam haben die Wirtschaftsförderungen der Kreise Herzogtum-Lauenburg, Ostholstein, Segeberg und der Hansestadt Lübeck die Praktikumsbörse „Praktikum Hansebelt“ auf den Weg gebracht. Die digitale Plattform soll es Schüler:innen und Studierenden erleichtern, ein Praktikum bei sich in der Region zu finden und Unternehmen für Nachwuchskräfte sichtbarer machen. Nachwuchskräfte sollen durch die Praktikumsbörse auf das vielfältige Jobangebot aufmerksam gemacht werden und langfristig in der Region gehalten werden. Auch Lehrkräfte und Eltern können die Börse nutzen, um bei der Praktikumssuche zu unterstützen oder weiterführende Informationen rund um das Thema Praktikum zu erhalten. 

Interessierte Unternehmen haben auf der Plattform die Möglichkeit, sich online kostenlos zu registrieren, um ein kurzes Profil über sich zu erstellen und über Praktikums- und auch Ausbildungsmöglichkeiten bei sich zu informieren. Praktikumsinteressierte gelangen über Filterfunktionen zu den Unternehmensprofilen, wo sie u. a. erfahren wie sie sich auf ein Praktikum bewerben können oder welches Mindestalter sie mitbringen sollten.  

In jeder Region ist eine Projektleitung aktiv, um dort die Praktikumsbörse bei Unternehmen bekanntzumachen und bei Schulen vorzustellen. Dafür werden Schulungen durchgeführt, die Schüler:innen auf ein Praktikum vorbereiten. Begleitend zu der Unternehmensansprache werden Veranstaltungen und Workshops für Betriebe rund um die Themen Praktikum und Nachwuchskräfte angeboten. Es soll auch ein „Praktikumsknigge“ erstellt werden, der sowohl Schüler:innen als auch Unternehmen dabei unterstützt, sich auf die Anforderungen und den Ablauf des Praktikums einzustellen.

Für das Gemeinschaftsprojekt kooperieren die Wirtschaftsförderungen mit der bereits seit mehreren Jahren erfolgreich etablierten Praktikumsbörse „Praktikum Westküste“. Das Projekt wird durch das Regionalbudget des Landes Schleswig-Holstein gefördert.

Mehr Infos unter: https://www.praktikum-hansebelt.de

Ihre Ansprechpartnerin

Laura Gröger
Laura Gröger
Projektleiterin Fachkräftegewinnung
+49 451-70655471
07.09.2021