nach oben
Suche en
 
Ihr Partner in Lübeck kompetent & vernetzt

Profil schärfen

Maritim, geschichtsträchtig, gemütlich und mit etwas Glück noch hanseatisch – wenn man die Leute außerhalb der Stadt fragt, was sie mit Lübeck verbinden, fallen oft die gleichen Adjektive. Adjektive, die mit Blick auf die Tourismusdestination Lübeck sicher ihre Berechtigung haben. Vor allem bei der dies betreffenden Zielgruppe. Wenn aber die Assoziationen auch bei wirtschaftsinteressierten Menschen – wie Unternehmern, Investoren und Fachkräften – nicht über das oben genannte Maß hinausgehen, müssen wir uns als Wirtschaftsförderung die Frage stellen, ob wir am Standort in dieser Hinsicht genug tun.

Diese Frage muss man wohl oder übel mit Nein beantworten. Zwar passiert am Standort jede Menge – und operativ gibt es mehr Kooperationen als je zuvor. In der Außendarstellung fehlt es dem Wirtschaftsstandort Lübeck, der mit seinen starken Branchen und innovativen Unternehmen so viel zu bieten hat, jedoch an Profil und einheitlichem Auftreten. Ziel muss es sein, mit allen relevanten Akteuren – von Verwaltung über Unternehmer und Verbände bis zu den Hochschulen – ein Profil für die einheitliche und unverkennbare Vermarktung des Standorts zu erarbeiten. Diesen Prozess wollen wir als Wirtschaftsförderung in den kommenden Monaten vorantreiben, um Lübeck im Wettbewerb mit anderen Standorten noch besser und konkurrenzfähiger zu positionieren.


Dirk Gerdes, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Lübeck und der KWL GmbH berichtet in seiner Kolumne "Wirtschaftslage" alle 14 Tage in den Lübecker Nachrichten über den Wirtschaftsstandort Lübeck. Feedback gerne an: kolumne@luebeck.org 

Tags: Kolumne