nach oben
Suche en
 
Ihr Partner in Lübeck kompetent & vernetzt

Wohnungsbau als Hebel

Wie beliebt und gefragt der Standort Lübeck ist, wird jedes Jahr aufs Neue auf der internationalen Immobilienmesse Expo Real in München deutlich. Investoren und Entwickler aus ganz Deutschland und Europa wollen bei uns im Norden investieren. Neben klassischen Gewerbe- und Hotelprojekten ist in den vergangenen Jahren das Interesse aus der Wohnbauwirtschaft immens gestiegen – nicht verwunderlich, wenn man sich die Wohnungssituation in deutschen Städten allgemein anschaut. Und doch erfreulich.

Grade aus Sicht eines Wirtschaftsförderers, der um das dringendste Problem der meisten Unternehmer am Standort weiß – Fachkräftemangel – ist Wohnungsbau und bezahlbarer Wohnraum ein interessanter Hebel, um sich gegenüber anderen Standorten abzuheben. Wenn man das Ganze noch mit dem Prädikat „lebenswert“ versieht – was wir ohne den Vorwurf des Etikettenschwindels getrost tun können – entsteht eine gute Ausgangslage, um den Unternehmen bei der Bewältigung ihrer größten Herausforderung zu unterstützen.

Schaffung von Wohnraum kann und wird bei der Lösung der Fachkräfteproblematik aber nicht der einzige Faktor sein – da müssen auch die Unternehmen noch einiges tun, um auf einem umkämpften Markt moderne Strukturen zu schaffen, die für die junge Generation attraktiv sind – es kann aber als solides Fundament betrachtet werden. Eine Art Grundvoraussetzung, um diese Thematik anzugehen. Denn eins ist klar: Ohne ausreichend bezahlbaren Wohnraum, bekommt man keine Fachkräfte an den Standort gebunden geschweige denn gelockt.


Dirk Gerdes, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Lübeck und der KWL GmbH berichtet in seiner Kolumne "Wirtschaftslage" alle 14 Tage in den Lübecker Nachrichten über den Wirtschaftsstandort Lübeck. Feedback gerne an: kolumne@luebeck.org 

Tags: Kolumne