nach oben
Suche en
 
Ihr Partner in Lübeck kompetent & vernetzt

Zukunftsdruck

Unabhängige, maßgeschneiderte Fertigung und das sogar in kleinster Stückzahl. Im Idealfall sogar just in time produziert – ohne Lagerkosten. Klingt zu schön um wahr zu sein!? Ist doch aber schon längst Realität. 3D-Druck macht´s möglich. Die Technologie, die so manchem vor wenigen Jahren noch erschien wie reinste Utopie, setzt sich in der industriellen Fertigung weltweit immer weiter durch.

Schon jetzt nutzen Unternehmen aus der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der Medizintechnik oder der Elektroindustrie 3D-Druck mit unterschiedlichen Materialien für ihre Produktion. Erste Modeunternehmen stellen so bereits maßgeschneiderte Kleidung und Schuhe vor Ort für Ihre Kunden her – wenn auch bisher nur als Marketinggag. Das Marktpotenzial für 3D-Druck ist noch längst nicht erschöpft – mögliche Einsatzgebiete und Branchen noch lange nicht abschließend erforscht.

Umso erfreulicher ist es, dass Lübeck in diesem Bereich ganz vorne mitspielt. Produzenten und Zulieferer für diese Technologie haben hier bei uns ihren Standort und exportieren ihre Produkte in alle Welt. Führende Forscher und Entwickler sind auf dem Lübecker Campus zuhause. Die Bedeutung des Standorts wird auch deutlich, wenn man einen Blick auf die 3D Week wirft, die im September auf dem Campus stattfindet. Hersteller, Anwender und Forscher aus der ganzen Welt kommen in Lübeck zusammen, um sich über diese zukunftsweisende Technologie auszutauschen. Das ist stark - und auch ein starkes Zeichen nach außen für unseren traditionell innovativen Standort.


Dirk Gerdes, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Lübeck und der KWL GmbH berichtet in seiner Kolumne "Wirtschaftslage" alle 14 Tage in den Lübecker Nachrichten über den Wirtschaftsstandort Lübeck. Feedback gerne an: kolumne@luebeck.org 

Tags: Kolumne