nach oben
Suche en
 
Ihr Partner in Lübeck kompetent & vernetzt

Kooperation „Bilinguale Erziehung in Kücknitz“

Seit der ersten Klasse lernen die Schüler:innen der Grundschule Roter Hahn Englisch im bilingualen Unterricht. Im Rahmen der Kooperation „Bilinguale Erziehung in Kücknitz“ wurde in diesem Jahr erstmalig den Schüler:innen zum Wechsel von der Grundschule in die Sekundarstufe I angeboten, an einer Sprachprüfung teilzunehmen. Darüber hinaus konnten auch Schüler:innen der Klassen 5 und 6 des Trave-Gymnasium an der Prüfung teilnehmen. Die Teilnahme war für alle freiwillig. 

Ziel der Maßnahme ist, dass die Schüler:innen ihre Sprachkenntnisse objektiv nachweisen können. Dafür entwickelte das inlingua Sprachcenter Lübeck in Zusammenarbeit mit den Lehrer:innen der Grundschule Roter Hahn Prüfungsaufgaben, die dem Sprachniveau A2 nach dem europäischen Referenzrahmen entsprechen. 

Im Februar begannen die Vorbereitungskurse durch einen inlingua Englischtrainer. Inhalt der Vorbereitungskurse war, den Schüler:innen die Art der Prüfungsaufgaben und den Ablauf der mündlichen Prüfung zu vermitteln. Im November konnte der durch Corona mehrfach verschobene Abschlusstest nach dem Bewertungsschema der normgerechten A2 Prüfung stattfinden. Alle 13 Schüler:innen haben die Prüfung erfolgreich bestanden, der Prüfungsdurchschnitt beträgt 2,38 - ein ausgezeichnetes Ergebnis. Bürgermeister Jan Lindenau gratulierte den erfolgreichen Prüflingen in einer Feierstunde anlässlich der Zertifikatsübergabe zum Bestehen.

Damit haben die geprüften Schüler:innen bereits am Ende des vierten Schuljahres Englisch-Grundkenntnisse auf Level A2 nachgewiesen, der zweiten Kompetenzstufe des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER). Diese Sprachniveau-Skala, die vom Europarat eingeführt wurde, sorgt für objektive Vergleichbarkeit von Sprachnachweisen über Ländergrenzen hinweg. Nun können die Schüler:innen das nächste Zwischenziel in Angriff nehmen: Level B1.1. 

Die guten Leistungen zeigen, dass bilingualer Unterricht in der Grundschule den Schüler:innen im englischen Hörverstehen einen Leistungsvorsprung gegenüber einsprachig unterrichteten Schüler:innen verschafft, was sich in einem erheblich größeren passiven Wortschatz zeigt. 

Die Kosten für Vorbereitung und Entwicklung der Prüfung übernahm die Bilinguale Erziehung in Lübeck gGmbH. Geschäftsführer Wolfgang Werner: „Mit dieser erfolgreichen Maßnahme sieht sich die gGmbH bestätigt, dass diese finanzielle Unterstützung ein nachhaltiger Beitrag zur Förderung und Weiterentwicklung des bilingualen Angebotes in Lübeck ist. Ich freue mich sehr über die erfolgreiche Prüfung und gratuliere den fleißigen Schüler:innen ganz herzlich. Ein tolles Ergebnis!“ 

Zur Kücknitzer Kooperation gehören die vier Einrichtungen: 

  • Kindertagesstätte Dreifaltigkeit (Träger: Kitawerk Lübeck)
  • Grundschule Roter Hahn
  • Trave-Gymnasium
  • Trave-Grund- und Gemeinschaftsschule (TGGS) 

Ziel der Zusammenarbeit dieser vier Bildungseinrichtungen ist, ein umfassendes bilinguales Angebot für die Familien in Kücknitz von der Kita bis zur weiterführenden Schule zu schaffen. 

14.12.2020