nach oben
Suche en
 
Ihr Partner in Lübeck kompetent & vernetzt

Bildungsprämie

Die von der Bundesregierung im Jahr 2009 eingeführte Bildungsprämie unterstützt die persönliche Initiative zur allgemeinen beruflichen Weiterbildung. Durch finanzielle Anreize sollen mehr Menschen zur individuellen Weiterbildung motiviert und befähigt werden. Dies geschieht mit Hilfe von drei Komponenten zur Finanzierung von beruflicher Qualifizierung:

  • Einen Prämiengutschein in Höhe von max. 500 EUR können Jugendliche, Angestellte, Selbstständige , Altersrentner/innen und Pensionäre/innen erhalten, die mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig sind und deren zu versteuerndes Jahreseinkommen derzeit 20.000 EUR (oder 40.000 EUR bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt. Weiterbildungsinteressierte können pro Kalenderjahr einen Prämiengutschein erhalten.
  • Mit dem 'Weiterbildungssparen' wird im Vermögensbildungsgesetz zur Finanzierung von Weiterbildung eine Entnahme aus den Guthaben erlaubt, auch wenn die Sperrfrist noch nicht abgelaufen ist.
  • Ein Weiterbildungsdarlehen kann auch bei höheren Einkommen in Anspruch genommen werden. Rechtsgrundlage wird eine Förderrichtlinie sein.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen rund um die Bildungsprämie zur Verfügung.

Ihr Kontakt im Hause der Wirtschafstförderung: